Hier gibt es was auf die Löffel!

Juhuuu, meine Tochter Antonia und ich dürfen dieses Jahr wieder bei dem großartigen Kunst- und Kulturprojekt „Play me I’m yours“ mitmachen.

Dieses Jahr ist unser Klavier ist ein riesiges weißes Kaninchen und anstatt Karotten mümmelt unser Hase lieber gute Musik. Und nachdem Kaninchen sich schnell vermehren, hat unser Klavier schon Nachwuchs bekommen – eine Gitarre und eine Trommel. Unsere Kaninchenband lässt jedes Musikherz höher hoppeln!

Alle Elemente (wie Ohren, Nasen, Pfoten …) werden aus Altpapier modelliert. Die Unterkostruktion besteht aus Holz und Draht. Die Farbgebung kommt zustande, indem man bedrucktes Papier so geschickt auswählt, dass es wie eine Bemalung wirkt. Statt Leim verwenden wir Binder um die „Pappmaché“-Skulptur wetter- und wasserfester zu machen.

Anfang September ist unsere Kaninchenband neben 15 weiteren Klavieren in München zu bestaunen und zu bespielen.

Mehr Informationen gibt es hier!

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.